Willkommen

Liebe Freunde
und liebe langjährigen Projektpaten,

abgesehen von vielerlei Alltagsbewerkstelligungen… dürfen wir uns hier alle mit dem – etwas wechselhaften Start in den Frühling -und nach schönen Ostertagen auf  das Pfingstfest freuen!

Tobias-Stiftung Frühling In diesem Bewußtsein halten Uwe und ich auch daran fest, für Jugendprojekte aktiv zu sein. Mit deren Ergebnissen ziehen jungen Menschen hinaus in die globale Realität… und erinnern sich hoffentlich gern daran  – um selbst sinnvoll und mitverantwortlich zu handeln :))  So,  wie es unsere / Eure Patenprojekte für sie geebnet hatten.
Trotz der umfassenden Mühen in den Förderprojekten z.B. im Schulsektor – nutzen wir die neue Phase des Konsolidierungsprozesses, um unsere Förderkonzeption zunkunftssicher auszubauen.

 

Online-Unterstützung unserer FörderprojekteHierfür ist ein sehr zeitgemäßer, zuverlässiger und ansprechender Online-Anbieter clicks4charity an uns heran getreten, der uns allen miteinander ein sinnstiftendes Portal anbietet.
Wir haben es getestet und sind angenehm überrascht und überzeugt worden von dem guten Angebot. Bei einem unserer üblichen Onlineeinkäufe (Kaffeeautomat) haben wir gleich fast 12 EUR Gutschrift zu erwarten vom Portal der Anbieter / Verkäufer. Es dauert jeweils zum Monatsende mit der offenen Wertzeichnung und am Jahresende in 2014 / besonders aber in 2015 werden wir sehen, was wir selbst – und mit Hilfe der Paten so alles ansammeln durften!!

Sämtliche unserer genutzen Onlineanbieter, vor allem Amazon erkennen unsere gewohnten Nutzungsdaten – ohne erneute Anmeldungen etc. Das bedeutet bei Onlineeinkäufen:
Bitte über diesen Link: http://www.clicks4charity.net/tobias-stiftung auf die Portale einloggen… und ohne zusätzliche Kosten, bei jeder Eurer Bestellungen eine Paten-Spende für die Förderprojekte der Tobias Stiftung ansammeln.

Mit Bitte um Eure freundliche Rückverständigung 🙂

26662328

150x84-01Auf unserer Homepage der Tobias Stiftung – zur Förderung der besonderen, individuellen Potentiale von Schülern. Förderung von Begabungen, Hochbegabungen – verbesserte Leistungsprofile durch Patenprojekte. Chancengleichheit im Schulsystem für Schüler mit „Andersbegabung“ sowie ADD, ADSH, ADHS mit sogenanntem Aufmerksamkeits-Defizit – Syndrom (+/- Hyperaktivität) bzw. hochsensible Kinder und Jugendliche und deren Familien.

Zur Förderung individueller und besonderer Begabungen sowie Hochbegabungen:

individuelle Begabungen => Erlebnispädagogik fördert Lernfreude und Sozialkompetenz
und besondere Begabungen => Erlebnispädagogik fördert Fertigkeiten kompensiert Teilleistungsschwächen
sowie Hochbegabungen => Erlebnispädagogik fördert kognitive Leistungen / u. Hochleistungen

Diese Teilbereiche bedingen einander – sie sind und bleiben unsere Förderzwecke – wie eh und je auf Basis einer auf Projekt-Paten orientierten Erlebnispädagogik.

Tobias-Stiftung

Künstler, Forscher, Sozialarbeiter, Landschaftsgärtner.

In dem wir, mit Hilfe unseres Patenkreises und vielseitigen Patenkonzepten aktive Projekte – als Hilfe zur Selbsthilfe – ins Leben rufen durften, ging es uns darum kindliches Potential, so früh wie möglich im Rahmen von Familie und Schule zu fördern. Anfangs handelte es sich dabei in erster Linie um akute Schadensbegrenzungen – d.h. um Konfliktmanagement innerhalb der Familien und / oder zwischen Familie und Schule. Unser Anliegen steht seither dafür ein – mit Hilfe von Patenschaften die Integrität von Kindern und Jugendlichen innerhalb der Gesellschaft zuverlässig zu stärken um individuelle Begabungen zu fördern, Kompetenzen zu vernetzen. Es geht uns inzwischen um die Weiterentwicklung, Effizienz und Würdigung nachaltiger Projekte auf Basis vertrauenvoller Beziehungen zwischen Eltern / Lehrern und Schülern – gefördert durch Projektpatenschaften. Die Projektteilnehmer haben miteinander unglaubliche Hürden gemeistert.

Ein Kind kann später alles werden – wenn es vorher Kind sein durfte!

Kinder und Jugendliche, die in Geborgenheit aufgewachsen sind und dabei Achtsamkeit sowie konstrukive Herausforderungen erlebt haben, setzen sich selbst aktiv für andere Menschen ein. Es ist weltweit die beste Grundlage allen erdenklich friedvollen Umganges.

Tobias-Stiftung Kinderfonds

Wir freuen uns sehr, dass Sie den virtuellen Weg zu uns gefunden haben. Im Clip – Johann, der Sport über alles liebt. Ob auf dem Fußballplatz oder früher im Wasser, beim Schwimmen und Tauchen so heute beim Wakeboard – ist es ihm Motivation und Entspannung zugleich, um für die Schule genug Energie aufzubringen für seine anspruchsvollen Lernziele. Das Auslandsjahr seiner Schwester hat alle beflügelt. Eine moderne Lehrer-/ und Elterngeneration sucht aktiv neue Wege.

Tobias-StiftungFridolin hilft!

Bereits vor unserem Gründungsjahr in 2002 hatte sich ein Patenkreis, aus dem gemeinsamen Gründungskonzept Erlebnispädagogik – Hilfe zur Selbsthilfe – näher zusammengefunden. Unsere frühen Projektpaten tragen heute ihre Erkenntnisse bundesweit in bewährte pädagogische Konzepte, bis hin zur Mitarbeit im SOS Kinderdorf. Basis dieser langjährigen gemeinsamen Erfahrungen ist die interaktive Abwendung teils individueller und auch kollektiver Notstandslagen in Familie und Schule. Unter Einbindung moderner, vor allem gewaltfreier, Kommunikationsmittel entstand ein Patennetzwerk achtsamer Begegnungen.

Und damit Sie sich schon mal ein weiteres Bild von unseren aller ersten Projektkindern machen können.

Hier ein Portrait:

Tobias-Stiftung ErlebnispädagogikVictoria- damals 8 Jahre (!) zeigte sich mit ihrem spontanen Portrait sehr kunstbegabt. Eindrucksvoll, deutet sich hier an, wie es sich anfühlen kann, mit Teilleistungsstörungen und partiellen, besonderen Begabungen.

Hier konkret – bevor unter anderem durch Erlebnispädagogik, als Hilfe zur Selbsthilfe, das gesamte persönliche Potential gestärkt wurde. Ihre Kreativität und ihre Tierliebe hat sie in das neu organisierte Leben mitnehmen können. Hinzu kam seinerzeit ein Leistungsschub in der Schule, sowie spürbar mehr Sozialkompetenz im Familien- und Freundeskreis. Sie erfreut sich seither einer deutlich verbesserten Integrationsfähigkeit, bei Erhalt ihrer Individualität – sowohl im Team, als auch privat bei dem von ihr geliebten Pferdesport.

Wir tragen miteinander ethische, ökonomische und sozialpolitische Verantwortung. Auf dieser Trias prägen sich Werte, wie Nachhaltigkeit und Ökologie und Friedfertigkeit.

wp.: Als Trias (altgriechisch ‚Dreiheit‘ zu tri ‚drei‘) bezeichnet man in der Philosophie das Zusammenwirken von drei Konzepten zu einem geschlossenen Ganzen.

Beispiele sind,

Tobias-Stiftung Erlebnispädagogik